top of page

3.

Individual-
Beratung

In der Individual-Beratung geht es weniger um die Bewältigung persönlicher Krisen und als konflikthaft erlebter Lebenssituationen, sondern um die Entfaltung des eigenen Potentials und einer größeren Ganzheit. Die Persönlichkeit, wie sie im Moment besteht, wird als zu begrenzt erlebt, sodass der Wunsch entsteht, zu mehr Ruhe, Verbundenheit, Kreativität, Mut, Klarheit, Selbstvertrauen und Mitgefühl zu gelangen.

Die einschränkende Persönlichkeit, auch Ego genannt, hat als einen Kernaspekt die Aufspaltung der Welt in die Dualität von ICH - und - DIE ANDEREN. Das Ego ist absolut individuell und wir benötigen es, um in der Welt zu agieren. Allerdings sollten wir uns immer bewusst sein, dass dieses Ego eine Art Rolle ist, die wir spielen. Wenn wir uns jedoch mit dem Ego identifizieren, wird es zu einer trügerischen Konstante eines begrenzten Weltbildes, welches zunehmend große Opfer fordert. Diese Identifikation zu überwinden bedeutet, wieder in Kontakt mit unserem Selbst zu gelangen. Eine wunderbare Eigenschaft des Selbst ist seine Verbundenheit mit den Menschen, den Tieren und der Natur... .

Wann haben wir uns diese einschränkende Sichtweise der Welt angeeignet und warum ist sie so schwer zu überwinden? Eine mögliche Erklärungsweise ist, dass prägende, - durchaus auch kulturelle - Erlebnisse der frühen Kindheit, als physische neuronale Realität in unserem Gehirn festgelegt sind. Denn unser Gehirn ist bei der Geburt noch lange nicht vollständig, sondern reift und bildet sich in den ersten Lebensjahren unter den Einflüssen der Umgebung aus. Das ist nicht immer zum Vorteil geschehen. Selbst die liebevollsten Eltern können nicht alles im Blick haben, oder sie geben ihre eigenen, unverarbeiteten seelischen Einschränkungen aus Unwissenheit an die nächste Generation weiter. Auch Krankheiten im frühen Kindesalter, sowie andere Ereignisse im näheren und weiteren sozialen Umfeld, die das Kind mit Situationen konfrontieren, denen es seelisch nicht gewachsen ist, führen zu Mustern, die darauf angelegt sind, die dabei empfundene Hilflosigkeit nicht noch einmal zu erleben. Diese Schutzmechanismen haben den Nachteil, dass sie nun immer greifen, auch wenn man zum jetzigen Zeitpunkt als Erwachsene/r durchaus die Fähigkeit besitzt, in den betreffenden Situationen angemessenen zu reagieren. Somit haben wir, je nach Sozialisierung, im positiven Fall vielfältige und lebensbejahende neuronale Verbindungen, oder im Gegensatz - bei deprivierenden Erlebnissen - inadäquate neuronale Gehirn-Strukturen aufgebaut. Letztere lassen uns z.B. anfällig für Suchtverhalten in größerem und kleinerem Ausmaß werden und sind die Ursache für viele Krankheiten und emotionale und soziale Konflikte. Diese negativen Gewohnheitsmuster, die im Gehirn ihre physische Entsprechung aufweisen, sind nicht einfach durch einen gedanklichen Entschluss zu verändern. Das ist wichtig zu wissen. Im Gegenteil, diese neuronalen Festschreibungen fungieren wie  `Schnellstraßen`, je öfter sie benutzt werden, desto gewohnheitsmäßiger wird dieser Weg eingeschlagen. Eine freie Willens-entscheidung ist meist nicht mehr möglich.

Es gibt jedoch trotzdem keinen Grund pessimistisch zu werden, denn führende Wissenschaftler*innen haben erkannt, dass Achtsamkeitspraxis  und Meditation ein wirksamer Schlüssel zur Umschreibung der neuronalen Muster sind.

"Die Freiheit der Wahl existiert nur, wenn unsere automatischen, geistigen Mechanismen jenen Gehirnsystemen unterworfen sind, die bewusste Achtsamkeit aufrechterhalten können."

 Dr. Gabor Maté

Zen Meditation

Die Praxis der Zen Meditation ist ein Erfahrungsweg, der in sehr kurzer Zeit in diesem Bereich Ergebnisse erzielt. Neue Kräfte werden wach und unerwartete Möglichkeiten, jenseits unserer eingefahrenen Muster, eröffnen sich, die Schritt für Schritt das Leben bereichern und zerstörerisches Verhalten ersetzen.

Gerne zeige ich Ihnen die grundlegenden Schritte der Zen Meditation, so dass Sie zu Hause selbst üben können.

Informieren Sie sich auch bei der VHS Leutkirch über mein Kursangebot `Zen Meditation`.

Preis: 60€/1h

Kosten Zenkurs siehe VHS Leutkirch 

bottom of page